Musik

Mit diesem Satz lassen sich die wesentlichen Ergebnisse eines Langzeitforschungsprojektes zusammenfassen, dessen Ergebnisse im Jahr 2000 vorgelegt wurden. Schülerinnen und Schüler, die über Jahre musikalisch stark gefördert werden, indem sie …

  • erweiterten Musikunterricht erhalten,
  • einzeln oder in Gruppen ein Instrument erlernen,
  • in schulischen Musikensembles singen oder spielen

und deren vermehrter Zeitaufwand für musikalische Erziehung durch eine Reduktion der Stundenzahl für die übrigen Fächer kompensiert wird, zeigen im Vergleich zu Schülerinnen und Schülern, die in herkömmlicher Weise unterrichtet werden …

  • einen explosiven signifikanten IQ-Zugewinn und …
  • ein im Mittel deutlich besseres Sozialverhalten.

Einige Grundgedanken der Bastian-Studie finden sich auch im musikpädagogischen Ansatz des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wieder:

  • Der Regelunterricht zeichnet sich durch ein ungewöhnlich hohes Maß an Kontinuität (Klassen 5 und 6 ganzjährig zweistündig, Klassen 7-9 jeweils ein Halbjahr zweistündig) aus. Die Sekundarstufe II ist gut ausgebaut (in der Regel zwei Grundkurse in der EPH und je ein Grundkurs in Q1 und Q2). Es werden regelmäßig Abiturprüfungen durchgeführt.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 besteht die Möglichkeit, mit einem bescheidenen finanziellen Aufwand – ermöglicht durch Zuschüsse der schuleigenen Werner-Jordan-Stiftung – ein Instrument zu erlernen: Geige, Bratsche, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Horn.
  • Im Bereich der Arbeitsgemeinschaften bindet das FSG aktuell etwa 170 Schülerinnen und Schüler ein: Chor-AG 5-8, Schüler-Eltern-Lehrer-Chor, Streichorchester stringendo, Bigband windaction sowie zahlreiche Schulbands.
  • Fester Bestandteil des Fahrtenprogramms unserer Schule ist die Musikfahrt, die Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Q2 in Jugendherbergen oder Akademien drei Tage lang in intensivster Weise in Proben Freude am Musizieren entwickeln und in Werkstattkonzerten Ergebnisse hoher Qualität präsentieren lässt.
  • Innerhalb der Schule dienen die SteinKonzerte als wesentliches Forum, auf dem die Ergebnisse kontinuierlicher Probenarbeit der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Seit dem Jahr 2013 reicht die Platzkapazität der Aula für die große Zahl der Interessenten nicht mehr aus: es finden nunmehr zwei Konzerte innerhalb einer Woche statt! Zahlreiche Schulveranstaltungen (Begrüßungen, Verabschiedungen, Jubiläen, Aktionstage und Gottesdienste) werden musikalisch eingerahmt. Auch außerhalb der Schule sind die FSG-Ensembles sehr gefragt.

Um auf den Ausgangspunkt zurückzukommen: In Zeiten wachsender Heterogenität unserer Schülerschaft stellt Musik ein Identität und Zusammengehörigkeit stiftendes Moment dar, das den Geist des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in idealer Weise repräsentiert!

Aktuelle Termine

Montag, 27. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8d
Dienstag, 28. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8c
Mittwoch, 29. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8b
Donnerstag, 30. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8a
Samstag, 02. 12. 2017
Ehemaligen-Volleyballturnier
Samstag, 02. 12. 2017
Schnuppertag 8:30 - 13:30 Uhr

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt