Zoo

Die Exkursion in einen Zoo gehört seit vielen Jahren zu den unverzichtbaren Bestandteilen des Biologieunterrichts am FSG.                          

Im Zoo lassen sich Arten unmittelbar beobachten, die man in freier Wildbahn nur mit sehr großem Aufwand oder gar nicht (mehr) antrifft. Ein lebendiges Tier direkt zu erleben ist nun einmal etwas anderes als ein Tierfilm, den man sich im Fernsehen, im Kino oder auf DVD anschaut.

Auch im Biologieunterricht lassen sich bestimmte Verhaltensweisen von Tieren nur durch Medien veranschaulichen, weil Tiere nun mal keine Maschinen sind, die auf Knopfdruck ein bestimmtes Verhalten zeigen – Tiere sind eben auch Individuen.

Das spiegelt sich auch in der Tierhaltung in Zoos, z.B. im Dortmunder Zoo, den wir inzwischen als Ziel unserer Zooexkursionen besuchen. Dort hat man – nachdem die Tiger in ein neues Gehege umgezogen waren – bewusst noch den alten Tigerkäfig an seinem Ort belassen. So lässt sich die Tierhaltung als möglicherweise problematischer Aspekt von Zoos thematisieren.

Aktuelle Termine

Freitag, 15. 11. 2019
Elternsprechtag
Montag, 18. 11. 2019
Q1: Studienfahrt Berlin
Dienstag, 26. 11. 2019
9a: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)
Dienstag, 26. 11. 2019
Jg. 8: Gäste aus Étampes
Mittwoch, 27. 11. 2019
9c: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)
Donnerstag, 28. 11. 2019
9b: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt