Am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium können die Sprachen Englisch, Französisch, Latein, Spanisch und Russisch innerhalb des regulären Unterrichts erlernt werden.

Klasse 5

Für alle Schülerinnen und Schüler ist Englisch Pflichtfach.

Klasse 7 (für G9)

Hier müssen sich alle Schülerinnen und Schüler zwischen Französisch und Latein als zweiter Fremdsprache entscheiden. Informationsveranstaltungen in den Klassen sowie für die Eltern helfen bei der Entscheidungsfindung.

Französisch oder Latein?

Klasse 8 (für G9)

Im Rahmen des Lateinunterrichts können über das Projekt Mater et filia Grundkenntnisse in Italienisch erworben werden.

Klasse 9 (für G9)

Im Differenzierungsbereich können die Schülerinnen und Schüler neben den verpflichtenden zwei Fremdsprachen eine dritte Fremdsprache erlernen. Dies kann z.Z. am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium neben  Französisch – nur für die Lateinlerner in Jahrgangsstufe 7 –  auch die Sprache Russisch sein. Zwei Jahre lang erhalten die Schülerinnen und Schüler 4-stündigen Unterricht in der neuen Sprache. Auf einer Informationsveranstaltung werden die Wahlpflichtfächer vorgestellt.

Einführungsphase - Klasse 11 (für G9)

Hier wird zum letzten Mal die Möglichkeit geboten, eine weitere Sprache zu belegen, und zwar Spanisch. Wenn man alle Wahlmöglichkeiten nutzt, könnten also insgesamt fünf Fremdsprachen im regulären Unterricht erlernt werden.

Voraussetzung für das Abitur sind zwei Fremdsprachen in der Schullaufbahn bis zur Klasse 13.