2017AbiturfeierNo001
Foto: Günther Goldstein (Ruhr Nachrichten)

2017AbiturfeierNo071Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, liebe Familien, liebe Mitschülerinnen und Schüler,

dieser Tag schien uns allen eine Zeit lang so weit entfernt, doch nun ist er tatsächlich gekommen. Der Tag unserer Zeugnisvergabe und unseres Abiballs 2017! Ein wichtiger Tag in unserem Leben, wenn nicht sogar der bislang Bedeutendste!

2017AbiturfeierNo032Sehr geehrte Festgäste, sehr geehrter Herr Kröger, liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

wo ist nur die Zeit geblieben? Das fragen sich nicht nur die Eltern, sondern auch viele von euch. Im Rückblick erscheinen die vergangenen 8 Jahre wie im Fluge vergangen.

Seit eurem ersten Tag am FSG ist eine Menge passiert. Niemand von uns ahnte damals, welche Neuerungen euch und uns erwarten.

LateinUm 8:10 Uhr trafen wir uns am Lüner Hauptbahnhof, wo es dann um 8:15 Uhr mit dem Bus zum damals (8 v. Chr.) größten Römerlager nördlich der Alpen ging.

Um 8:30 Uhr in Oberaden angekommen, starteten wir unseren Spaziergang, der uns eigentlich 15 Standpunkte zeigen sollte. Leider konnten wir nicht so schnell gehen, da wir auf jemanden warten mussten. Aber wir haben trotzdem noch genügende Orte sehen können, wo damals im Römerlager die Häuser standen.

TitelbildInterview mit Peter Gehrmann zu seinem Buch

Peter, du bist bereits seit 1980 Lehrer am FSG. Was hat dich bewogen, zum jetzigen Zeitpunkt ein Buch über unser Schulgebäude zu schreiben?

Die Zeit war reif dafür. Schon vor 30 Jahren hatte ich das Gefühl: Über dieses tolle Gebäude müsste es eigentlich ein Buch geben – aber niemand hat es geschrieben. Und die konträren Meinungen zu diesem Schulgebäude, die von „Das ist ja ein Bunker“ bis zu „Das ist aber eine schöne Schule“ reichen, verlangten einfach nach einer Erklärung. Also habe ich mich selbst an die Arbeit gemacht.

2017 letzteSchollisNo011986 kamen sie gemeinsam vom damaligen Geschwister-Scholl-Gymnasium ans FSG. Heute wurden die drei letzten „Schollis“ vom Kollegium mit einer abwechslungsreichen Feier verabschiedet. Schulleiter Heinrich Kröger würdigte die Arbeit von Barbara Hecker-Schilgen, Günter Berg und Gerd Böhmer mit sehr persönlichen Worten. Viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen sowie zahlreiche einstige Schülerinnen und Schüler waren zur Verabschiedung erschienen.

Gerd 2017 letzteSchollisNo07 Guenter
Gerd Böhmer Barbara Hecker-Schilgen Günter Berg

 

Henning Sonntag Marion Scheipers Olga Augner Gerda Rieger
Henning Sonntag Marion Scheipers Olga Augner Gerda Rieger

Am letzten Schultag des Schuljahres 2016/2017 musste das Kollegium von vier Lehrkräften, die keine Planstelle am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hatten,  Abschied nehmen.
Henning Sonntag (Englisch, Deutsch) kam zu Beginn des Schuljahres und wechselt zum Gymnasium Bergkamen. Marion Scheipers (Deutsch, katholische Religion) bekommt nach zwei Jahren Vertretungsunterricht am „Stein“ eine Planstelle am Fichte-Gymnasium Hagen. Olga Augner (Deutsch, Russisch) war ebenfalls zwei Jahre lang bei uns und freut sich nun auf eine feste Stelle an der Sekundarschule Dinslaken. Die Sonderpädagogin Gerda Rieger arbeitete ein Jahr lang am FSG und wurde der Förderschule Bergkamen zugewiesen.

Regenbogenfisch

Foto: Henri Stephan (https://www.hs-photo.com/)

SchoeneFerien

PartyalarmWie alle 5 Jahre treffen wir uns auch in diesem Jahr wieder. Der Abijahrgang 1987 war der erste Jahrgang von Schollis und Steinis, der gemeinsam das Abitur gemacht hat. Eingeladen sind auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, die uns bis fast zum Abi begleitet haben und gerne mit uns feiern möchten.

Bei Rückfragen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leider fehlen uns immer noch aktuelle Kontaktdaten von: Christel Beermann, Christa Falzmann, Anja Iffert, Mark Kastner, Christine Kurberg ,Sonja Kühnel, Richard Lazar, Petra Leimann, Uwe Meier, Waldemar Mnich, Claudia Müller, Than-Puoc Nguyen, Cornelia Schmidt und Stephan Weber

Wegweisende ArchitekturLehrer Peter Gehrmann hat Buch über das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium geschrieben

„Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium leuchtet“ ist der Titel eines druckfrischen Buches. Es stammt aus der Feder von Lehrer Peter Gehrmann. In dem Werk beleuchtet der Pädagoge den Altbau der Schule und würdigt ihn als Teil des kulturellen Gedächtnisses von Lünen.

Aktuelle Termine

Montag, 15. 10. 2018
Herbstferien Nordrhein-Westfalen
Montag, 29. 10. 2018
Anmeldung Elternsprechtag
Dienstag, 30. 10. 2018
1. Schulkonferenz
Mittwoch, 31. 10. 2018
EinStein Methodentraining I 4.-5. Std.
Donnerstag, 01. 11. 2018
Allerheiligen
Freitag, 02. 11. 2018
beweglicher Ferientag

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt