Ingrids VerabschiedungNo16Am 13.08.2015 verabschiedete das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium seine Oberstufenkoordinatorin Frau Möllmann-Schmidt.
In einer stimmungsvollen Abschiedsfeier erinnerte unser ehemaliger Schulleiter Herr Dr. Czischke an die zahlreichen Projekte, die unsere langjährige Kollegin in ihren Unterrichtsfächern Französisch und Sport angestoßen und mit großem Engagement durchgeführt hat. Insbesondere der von ihr initiierte deutsch-französische Schüleraustausch mit Étampes und das beliebte Weihnachtsvolleyballturnier für die Oberstufenschüler werden auch in Zukunft fester Bestandteil des Schulprofils bleiben.

Ingrids VerabschiedungNo09

 

 Die Fachschaft Französisch verabschiedete sich von ihrer Fachkollegin eindrucksvoll mit einem selbstgedichteten Ständchen, vorgetragen in französischer Sprache.

 

Ingrids VerabschiedungNo19

 

Begeisterungsstürme löste der Strumpfhosentanz der Fachschaft Sport aus, eine Hommage an die kreativen Projekte der ausscheidenden Kollegin.

 

In den letzten 12 Jahren ihrer Berufstätigkeit hat Frau Möllmann-Schmidt mit großem Engagement die Oberstufe am FSG geleitet. Dabei verstand sie sich in erster Linie als Dienstleisterin für ihre Oberstufenschüler und das Kollegium. So wurden z.B. Aufgabenverteilung, Klausurpläne, Prüfungspläne erst verbindlich, wenn sie auf Verträglichkeit geprüft, Änderungswünsche diskutiert und eingearbeitet waren.

Für persönliche Belange ihrer Oberstufenschülerinnen und –schüler nahm sie sich besonders Zeit. In zahlreichen Gesprächen entwickelte sie Hilfestellungen und setzte, wenn erforderlich, auch unbürokratische Lösungen durch.

Ingrids VerabschiedungNo23In ihrer Abschiedsrede bedankte sich Frau Möllmann-Schmidt ausdrücklich für die sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Altlünen, der Realschule Altlünen und der Agentur für Arbeit in Lünen. Von den Kooperationskolleginnen Klencz, Becker und Orlet verabschiedete sie sich mit einer Sonnenblume.

Berliner Ballen gab es zum Abschied für die Elternvertreter Frau Zander-Leicht und Herrn Gessat.

Frau Möllmann-Schmidt erinnerte daran, dass die erste Studienfahrt der Oberstufenschülerinnen und -schüler nach Berlin u.a. von der engagierten Elternvertretung vorbereitet wurde und in Zukunft eng mit deren Namen verbunden bleibt.

Ingrids VerabschiedungNo12Ganz besonders am Herzen lag ihr das Abschiedswort an ihr Beratungsteam. Mit bewegenden Worten bedankte sie sich bei ihren Arbeitskollegen und ließ am Ende keine Zweifel aufkommen:
„Auf dieses Beratungsteam, Herr Kröger, darf man stolz sein, auf dieses Beratungsteam lasse ich nichts kommen.“

Am Ende ihrer sehr persönlichen Abschiedsrede überreichte Frau Möllmann-Schmidt unserem Schulleiter Herrn Kröger ein Hufeisen. Als Sohn eines Hufschmiedes war ihm die symbolische Bedeutung des Hufeisens sofort klar.

Frau Möllmann-Schmidt schloss mit den Worten:

Ingrids VerabschiedungNo29„Schmieden Sie Pläne für unsere Schule, Herr Kröger, feilen Sie an Projekten, haben Sie immer ein Eisen im Feuer, mit diesem wunderbaren Kollegium an Ihrer Seite kann und wird Ihnen so manches gelingen."
Das Hufeisen ist auch ein Glückssymbol, ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und ein glückliches Händchen bei all Ihren Entscheidungen.“

Frau Möllmann-Schmidt im Ruhestand – das FSG verabschiedet eine Kollegin, die sich für diese Schule in 35 Jahren Berufstätigkeit unermüdlich eingesetzt und engagiert hat, der diese Schule am Herzen lag und der diese Schule viel zu verdanken hat.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Möllmann-Schmidt und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Aktuelle Termine

Donnerstag, 23. 11. 2017
EinStein Exkursion
Montag, 27. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8d
Dienstag, 28. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8c
Mittwoch, 29. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8b
Donnerstag, 30. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8a
Samstag, 02. 12. 2017
Ehemaligen-Volleyballturnier

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt