Zum Tag der Kinderhospizarbeit verteilten junge Leute am Freitag gegen Spenden auch Tulpen an die Bürger. Den Erlös kann der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen gut gebrauchen.

KinderhospizDer Tag der Kinderhospizarbeit, traditionell der 10. Februar, fällt in diesem Jahr auf einem Samstag. Deswegen verteilten Jugendliche und junge Erwachsene schon am Freitag in der Innenstadt grüne Bänder. Sie sollen „auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung aufmerksam machen“, so der Deutsche Kinderhospizverein.

 Auszubildende der Stadt postierten sich in Rathaus, Jugendamt und Technischem Rathaus, um Spenden zu sammeln. Mitarbeiter und Bürger, die Geld gaben, bekamen ein grünes Band geschenkt. Schülervertreter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (FSG) hatten die dritte und vierte Stunde frei, um sich ebenfalls am Tag der Kinderhospizarbeit zu beteiligen. Rund 40 Schüler verteilten in der Innenstadt Tulpen, um die sie die grünen Bänder gewickelt hatten. Auch hier ging eine Blume mit Band an jeden Spender.

Alle Spenden kommen dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Lünen zu Gute. Die Ortsgruppe des Deutschen Kinderhospizvereins eröffnete im vergangenen Jahr eine eigene Zweigstelle in der Alten Kaffeerösterei. Der AKHD finanziert sich überwiegend durch Spenden und wird von ehrenamtlichen Helfern getragen. Der Erlös der Aktion werde in die neuen Strukturen des AKHD fließen, so Vereinsmitglied Andreas Schmid.

Über 4000 Euro
Im vergangenen Jahr waren durch die Aktionen der Stadt und des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums über 4000 Euro zusammen gekommen, die Beteiligten zeigten sich optimistisch, auch dieses Jahr wieder auf einen hohen Betrag zu kommen.

„In einer halben Stunde habe ich fast 50 Euro gesammelt“, erzählt der Neuntklässler Julius. Mit seinen Mitschülern postierte er sich trotz Kälte an der Lippebrücke, um Passanten auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Damit am Samstag, 10. Februar, die symbolhaften grünen Bänder traditionell wieder das Stadtbild, insbesondere die Verwaltungsgebäude schmücken, wurde die Aktion von Schülern und Azubis einen Tag vorverlegt.

Auch am Samstag werden verschiedene Aktionen in der Innenstadt auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam machen. Die Schüler des FSG verkaufen am Pavillon auf der Langen Straße Kuchen für den guten Zweck. Der AKHD informiert ab 10 Uhr mit einem Stand auf dem Viktualienmarkt über seine Arbeit und verteilt weitere grüne Bänder.

Aktuelle Termine

Dienstag, 27. 02. 2018
LS 8 D
Dienstag, 27. 02. 2018 14:30 - 15:30
Teilkonferenz
Donnerstag, 01. 03. 2018
LS 8 E
Montag, 05. 03. 2018
Sexualpädagogischer Tag 9a
Montag, 05. 03. 2018
Sexualpädagogischer Tag 9a 3.- 6. Std.
Dienstag, 06. 03. 2018
LS 8 M

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt